Unsere Aktivitäten

< 2017 >
November
  • 02
    02.November.Donnerstag

    19:00 -20:30
    02.11.2017
    offene Studie und Handauflegung
    Lindwurmstraße 71 (Münchener Aids-Hilfe, Raum 0.1, Erdgeschoss, Hinterhof, Nähe U3/U6 Goetheplatz)

    Unsere offene Studie und die Handauflegung finden heute statt.
    Wir treffen uns in der Lindwurmstraße 71 (Münchener Aids-Hilfe, Raum 0.1, Erdgeschoss, Hinterhof, Nähe U3/U6 Goetheplatz)
    Jeder spirituell interessierte Mensch ist herzlich eingeladen!
    Kontakt und Infos unter kontakt@wegdernaechstenliebe.de

  • 16
    16.November.Donnerstag

    19:00 -20:30
    16.11.2017
    offene Studie und Handauflegung
    Lindwurmstraße 71 (Münchener Aids-Hilfe, Raum 0.1, Erdgeschoss, Hinterhof, Nähe U3/U6 Goetheplatz)

    Unsere offene Studie und die Handauflegung finden heute statt.
    Wir treffen uns in der Lindwurmstraße 71 (Münchener Aids-Hilfe, Raum 0.1, Erdgeschoss, Hinterhof, Nähe U3/U6 Goetheplatz)
    Jeder spirituell interessierte Mensch ist herzlich eingeladen!
    Kontakt und Infos unter kontakt@wegdernaechstenliebe.de

  • 30
    30.November.Donnerstag

    19:00 -20:30
    30.11.2017
    Vortragsabend
    Lindwurmstraße 71 (Münchener Aids-Hilfe, Raum 0.1, Erdgeschoss, Hinterhof, Nähe U3/U6 Goetheplatz)

    In vielen Religionen ist die Handauflegung eine symbolische Geste der Übertragung von Segen, Kräften oder Vollmacht. Jesus legte seine Hände über die Kranken und leidenden Menschen, und auch über diejenigen, die (durch geistige Bindung) besessen waren, und er heilte sie von ihren Krankheiten. Die Apostel übernahmen die gleiche Praxis.

    Handauflegung ist der Akt auf eine andere Person magnetische und geistige Energie zu übertragen. Nach der spiritistischen Lehre ist die Handauflegung immer ein fluidal – magnetisches Verfahren, das bei der Wiederherstellung der energetischen magnetischen Balance und daraus folgend der organischen Balance des Empfängers unterstützt.

    Am Donnerstag wird Mike die Grundlagen und Mechanismen der Handauflegung erklären und lädt zur gemeinsamen Diskussion ein.

    Wir freuen uns auf eure Teilnahme!