Online-Vortrag „Chakren – Die kosmische Intelligenz in uns “

Einladung zum Online-Vortrag via Skype von Sandra Deist mit dem Titel „Chakren – Die kosmische Intelligenz in uns“ am Donnerstag, den 29.10.2020 um 19:00 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde,

Chakren sind unsere Kraftzentren, die für die Erfassung, Speicherung und Verteilung von Energie an unseren Körper verantwortlich sind. Sie befinden sich im Perisprit, unserem feinstofflichen Körper, der die Brücke zwischen unserer Seele und dem materiellen Körper bildet.

Anhand der Chakren können wir unseren psychischen Zustand erkennen. Hellsichtige Menschen können an ihrem Zustand sehen, wie wir „stahlen“ und wo wir ggfs. Energieblockaden haben. Durch regelmäßige Übungen und Meditationen sind wir in der Lage, diese Blockaden aufzulösen und so den Energiefluss in uns und mit dem Universum zu verbessern.

Am Donnerstag, den 29.10.2020 um 19:00 Uhr wird Sandra dieses spannende Thema vorstellen und lädt zur anschließenden Diskussion ein.

Bitte wählt euch am Donnerstag ab 18:50 Uhr ein. Hier der Skype Link: https://join.skype.com/lMfq1kloWcLw

Ein paar Tipps, die helfen sollen, damit das Skype-Treffen für alle gut funktioniert:

  • Idealerweise deaktiviert ihr alle anderen Programme/Applikationen, die auf euren Rechner/Handys laufen. So ist sichergestellt, dass Skype genügend Ressourcen hat.
  • Bitte deaktiviert während der Studieeure Kamera-Übertragung. Damit sparen wir Bandbreite.
  • Bitte schaltet auch euer Mikrofon auf stumm, solange ihr nicht sprecht. So vermeiden wir Störgeräusche

Für all die, die Skype noch nicht nutzen, hier der Link: https://www.skype.com/de/. Es lässt sich auf Laptops oder auch auf dem Handy installieren und ist kostenlos.Um teilzunehmen muss man sich bei Skype anmelden.

Herzliche Grüße

Ingo Meyer

(Im Namen des Vorstands vom Weg der Nächstenliebe e.V.)

Liebe ist immer der Schlüssel

Warum leiden, wenn man auch lieben kann?

Warum immer nur die dunkle Seite sehen, wenn die helle Seite auch da ist?

Vergesst nicht, wo Dunkelheit ist, ist auch Licht. Wenn man die Dunkelheit sehen kann, kann man auch das Licht sehen. Man muss einfach auf sein Herz hören, die Perspektive ändern. Manchmal reicht ein kleiner Schritt zur Seite und man kann bereits einen kleinen Lichtstrahl sehen. Konzentriert euch darauf. Ihr werdet merken, der kleine Lichtstrahl kann immer größer und größer werden. Plötzlich erscheint der scheinbar aussichtslose Weg in neuem Licht und die Lösung ist da.

Liebt! Liebt euch selbst! Hört auf eure Herzen!

Gott liebt euch und ist stets bei euch. Niemand wird niemals im Stich gelassen. Zu glauben, dass man komplett alleine ist, ist falsch. Gott hat immer ein Auge auf uns alle und reicht sofort seine rettende Hand. Wir müssen uns nur dafür öffnen und lieben. Liebe ist immer der Schlüssel.

Empfangen am 23.06.2020

Neue Aktivität: „Freude am Leben“

Neue Aktivität: „Freude am Leben“ beginnt am Mittwoch den 2.9.2020 um 19:00 Uhr im Raum 0.1

Wir starten eine neue Aktivität. Es ist ein Angebot insbesondere für Menschen mit fehlenden Sozialkontakten, für einsame, melancholische und depressive Menschen und natürlich für unsere Mitglieder und Interessierte. Es ist eine Einladung zum regelmäßigen Gedankenaustausch, zum Reden über Themen aus dem Leben mit dem Ziel, ins Gespräch zu kommen, einen vertrauensvollen Gesprächskreis zu bilden. Die Vermittlung von spiritistischen Inhalten steht nicht im Vordergrund (im Gegensatz zur offenen Studie). Mit dieser Aktivität wollen wir ein Stück Nächstenliebe praktizieren.

Wie wollen wir diese Menschen erreichen: Anfangs denken wir an Freunde und Bekannte unserer Mitglieder, so können wir Schritt für Schritt in diese neue Aktivität hineinwachsen. Nach den ersten Erfahrungen können wir dann gezielter Werbung machen.

Der Ablauf:

  • Kurzer Meditationstext + Anfangsgebet
  • Inhalt / Kern der Aktivität:
  • Entweder der/die ModeratorIn gibt ein Thema vor, dass er/sie vorbereitet hat: Beispiel „Gedanken, Gefühle, Emotionen“ … erzählt ein paar einführende Sätze dazu und bittet dann die Gruppe darüber zu reflektieren. So bringt jeder, der möchte, seine Gedanken dazu ein…
  • Alternativ: Wenn jemand ein Thema oder ein Problem hat, das ihm/ihr auf der Seele brennt, dann wird dieses Thema diskutiert. Er/Sie erzählt und die anderen äußern ihre Gedanken und Erfahrungen dazu.

Wichtige Elemente:

  • Er geht darum, dass die Teilnehmer möglichst viel Zeit zum Reden haben. Das bedeutet, es wird wenig vorbereitet. Beim Thema des Tages geht es nur um die Anregung zur Diskussion.
  • Im Gegensatz zur offenen Studie geht es hierbei nicht um die Vermittlung von spiritistischen Inhalten. Es geht um Gefühle, um Ängste, um persönliche Schwierigkeiten und was diese bei den Teilnehmern auslösen und mit ihnen machen.
  • Der/die ModeratorIn und die spiritistischen Teilnehmer bringen mit ihren Beiträgen implizit automatisch Werte und Erkenntnisse aus ihren spiritistischen/christlichen Überzeugungen. Was uns treibt ist die Nächstenliebe.
  • Aussagen der Teilnehmer sollten nie bewertet werden. Es geht um die Wertschätzung jedes Einzelnen und jeder Aussage. Natürlich kann jeder seine Ansichten und Erfahrungen einbringen.
  • Abschlussgebet
200920_WDN_Flyer_Freude-am-Leben

Online-Vortrag via Skype „Jesus verstehen“

Liebe Freundinnen und Freunde,

Jesus von Nazareth, ist vielen als Überbringer der frohen Botschaft bekannt. Doch wenn man die Bibel liest und sieht, wie verschiedene christliche Religionsgruppen diese Botschaft weiter vermitteln, fragt man sich, ob das alles im Sinne Jesu geschieht. 

Der Vortrag will einige Glaubenssätze näher beleuchten und hinterfragen. Auch wird die Lehre Jesu hinsichtlich der Reinkarnation betrachtet. 

Kai Kreutzfeldt ist Heilpraktiker für Psychotherapie (Schwerpunkt Traumafolgestörung) und beschäftigt sich seit 1990 mit der spiritistischen Lehre.


Bitte wählt euch am Donnerstag ab 18:50 Uhr ein.

Hier der Skype Link: https://join.skype.com/lMfq1kloWcLw

Ein paar Tipps, die helfen sollen, damit das Skype-Treffen für alle gut funktioniert:

  • Idealerweise deaktiviert ihr alle anderen Programme/Applikationen, die auf euren Rechner/Handys laufen. So ist sichergestellt, dass Skype genügend Ressourcen hat.
  • Bitte deaktiviert während der Studieeure Kamera-Übertragung. Damit sparen wir Bandbreite.
  • Bitte schaltet auch euer Mikrofon auf stumm, solange ihr nicht sprecht. So vermeiden wir Störgeräusche


Für all die, die Skype noch nicht nutzen, hier der Link: https://www.skype.com/de/. Es lässt sich auf Laptops oder auch auf dem Handy installieren und ist kostenlos.Um teilzunehmen muss man sich bei Skype anmelden.

Herzliche Grüße

Ingo Meyer

(Im Namen des Vorstands vom Weg der Nächstenliebe e.V.)

Gott ist barmherzig!

„Seine Barmherzigkeit ist eines der größten Geschenke von ihm an uns. Dadurch bekommen wir noch eine Chance uns weiter zu entwickeln, uns zu bessern, uns zu lieben, und vor allem die Chance um zu lernen. Lernen wie die Gesetze dieser Welt beziehungsweise wie die Gesetze Gottes funktionieren. Durch seine Barmherzigkeit bekommen wir die Chance zu verstehen, wie groß, schön und voller Liebe Gott unser Vater ist.“

Empfangen am 25.02.2020

Achtung vor den Schuldgefühlen!

Schuldgefühle können uns zu dem tiefsten Punkt unserer Seele führen. Ein Ort wie ein großes Meer, tief dunkel und kalt. Die Aussichtslosigkeit herrscht überall. Man versucht zu schwimmen, aber man wird wie ein Stein nach unten gezogen. Dann unter Wasser sieht man nur die Dunkelheit, eine herrschende Dunkelheit. Kein Entgehen!
Erinnert euch an gute, schöne und liebevolle Momente. Ihr werdet ein Licht sehen, eventuell am Anfang als ganz kleinen Punkt, aber dann, wenn man sich an diesem kleinen Lichtstrahl festhält und seine Aufmerksamkeit darauf fokussiert, kann dieser Lichtstrahl als Rettungsring fungieren und dich nach oben zur Oberfläche ziehen. Haftet euch an schöne Erinnerungen und Gefühle, sie helfen euren Seelen wieder heller schöner zu leuchten und strahlender zu werden. Dann passiert die Magie, ab diesem Augenblick bekommt ihr die Chance für die Erneuerung und das ist einer der Wege zur Selbstliebe.

Gott segnet euch!

Empfangen am 25.02.2020

Vortrag „Spirituelle Einflüsse auf unsere Gedanken“

Liebe Freundinnen und Freunde,

auf welche Weise können andere Geistwesen Einfluss auf unsere Gedanken nehmen? Welche Rolle spielen wir in diesem Zusammenhang – sind wir möglichen negativen Einflüssen hilflos ausgeliefert? Welche Antworten bietet die Spiritistische Lehre zu diesem Thema? In ihrem Vortrag möchte Karen zur Reflexion über diese Fragen einladen.

Karen ist Mitglied des Zentrums für Spiritistische Studien Camille Flammarion (NEECAFLA) in Brüssel. Vor 12 Jahren begann sie mit dem Studium der Spiritistischen Lehre. Daneben zählen Übersetzungen spiritistischer Bücher, Texte und Vorträge aus dem Portugiesischen ins Deutsche zu ihren Aktivitäten.

Bitte wählt euch am Donnerstag ab 18:50 Uhr ein. Hier der Skype Link:

Ingo Meyer
(Im Namen des Vorstands vom Weg der Nächstenliebe e.V.)

Vorstandsmitteilung am 14.08.2020

Mitteilungen über Präsenz- und Onlinestudien, eine neue Aktivität, Mitgliederversammlung 2020, Veranstaltungen

Liebe Freundinnen und Freunde,

gestern Abend haben wir im Anschluss an die Online-Studie folgende Dinge besprochen, die ich in dieser Mail zusammenfasse:

Das Abwechseln von Präsenz und Online Studie verlängert bis Ende des Jahres:

Seit Anfang Juli machen wir unsere offene Studie abwechselnd vor Ort (jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat) und Online (jeden 2., 4. und 5. Donnerstag). Dieser Modus war vorerst bis Ende September geplant und gestern haben wir vereinbart, den Modus bis Dezember 2020 zu verlängern. Im Oktober werden wir dann besprechen, wie wir im Jahr 2021 weiter verfahren.

——————————————————————————————————

Neue Aktivität: „Freude am Leben“ beginnt am Mittwoch den 2.9.2020 um 19:00 Uhr im Raum 0.1

Wir starten eine neue Aktivität. Es ist ein Angebot insbesondere für Menschen mit fehlenden Sozialkontakten, für einsame, melancholische und depressive Menschen und natürlich für unsere Mitglieder und Interessierte. Es ist eine Einladung zum regelmäßigen Gedankenaustausch, zum Reden über Themen aus dem Leben mit dem Ziel, ins Gespräch zu kommen, einen vertrauensvollen Gesprächskreis zu bilden. Die Vermittlung von spiritistischen Inhalten steht nicht im Vordergrund (im Gegensatz zur offenen Studie). Mit dieser Aktivität wollen wir ein Stück Nächstenliebe praktizieren.

Wie wollen wir diese Menschen erreichen: Anfangs denken wir an Freunde und Bekannte unserer Mitglieder, so können wir Schritt für Schritt in diese neue Aktivität hineinwachsen. Nach den ersten Erfahrungen können wir dann gezielter Werbung machen.

Der Ablauf:

  • Kurzer Meditationstext + Anfangsgebet
  • Inhalt / Kern der Aktivität:

Entweder der/die ModeratorIn gibt ein Thema vor, dass er/sie vorbereitet hat: Beispiel „Gedanken, Gefühle, Emotionen“ … erzählt ein paar einführende Sätze dazu und bittet dann die Gruppe darüber zu reflektieren. So bringt jeder, der möchte, seine Gedanken dazu ein…

Alternativ: Wenn jemand ein Thema oder ein Problem hat, das ihm/ihr auf der Seele brennt, dann wird dieses Thema diskutiert. Er/Sie erzählt und die anderen äußern ihre Gedanken und Erfahrungen dazu.

Wichtige Elemente:

Er geht darum, dass die Teilnehmer möglichst viel Zeit zum Reden haben. Das bedeutet, es wird wenig vorbereitet. Beim Thema des Tages geht es nur um die Anregung zur Diskussion.

Im Gegensatz zur offenen Studie geht es hierbei nicht um die Vermittlung von spiritistischen Inhalten. Es geht um Gefühle, um Ängste, um persönliche Schwierigkeiten und was diese bei den Teilnehmern auslösen und mit ihnen machen.

Der/die ModeratorIn und die spiritistischen Teilnehmer bringen mit ihren Beiträgen implizit automatisch Werte und Erkenntnisse aus ihren spiritistischen/christlichen Überzeugungen. Was uns treibt ist die Nächstenliebe.

Aussagen der Teilnehmer sollten nie bewertet werden. Es geht um die Wertschätzung jedes Einzelnen und jeder Aussage. Natürlich kann jeder seine Ansichten und Erfahrungen einbringen.

  • Abschlussgebet

——————————————————————————————————

Mitgliederversammlung + Weihnachtsfeier 2020

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung möchten wir wieder mit einer Weihnachtsfeier kombinieren. Termin ist Samstag, der 28.11.2020 von 18:00 – 22:00 Uhr in unserem Raum 0.1 der Münchener Aidshilfe. Bitte reserviert euch diesen Termin. Euer Feedback, die gemeinsame Diskussion über das Erreichte und die Planungen für 2021 sind sehr wichtig.

——————————————————————————————————

6th European Spiritist Life Philosophy gathering 2020

Das ursprünglich in Wien geplante Treffen auf europäischer Ebene wird wegen Corona als Online-Meeting stattfinden. Termin ist der 26th September von 15:00 – 19:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Die Einladung und Zugangsdaten schicke ich via separater Mail sobald die Agenda verfügbar ist.

——————————————————————————————————

Die XVIII. NATIONALE TAGUNG DER DEUTSCHEN SPIRITISTISCHEN GRUPPEN für 2020 abgesagt!

Die in Stuttgart geplante Tagung der deutschen Spiritisten wurde wegen Corona für dieses Jahr abgesagt! Die in der Regel anschließende DSV Mitgliederversammlung (Treffen der Gruppenleiter) findet am 13.09.2020 virtuell statt.

——————————————————————————————————

Psychologische Studien

Die „Spiritistische Psychologische Vereinigung“ aus England bringt 2 monatlich psychologische Studien heraus, die auch in die deutsche Sprache übersetzt werden und als pdf frei verfügbar sind. Sie sind sehr lesenswert!

Hier findet ihr den Link dazu: http://www.spiritistps.org/en/the-journal-of-psychological-studies/

Liebe Grüße

Ingo Meyer

(Im Namen des Vorstands vom Weg der Nächstenliebe e.V.)

Online-Vortrag via Skype „Wendezeit – Spirituelle Erneuerung der Erde“

von Arnoldo da Silva Pereira

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir erleben aktuell sehr intensiv die moralische, materielle, spirituelle und intellektuelle Wendezeit in dieser Inkarnation. Was sind die Mechanismen dieser Transition der Erde gemäß der spiritistischen Lehre? Was sagen andere Lehren? Was hat das mit uns als Gesellschaft zu tun? Wo befinde ich mich heute persönlich in diesem Kontext?

In seinem Vortrag wird Arnoldo dieses Thema beleuchten und lädt zur gemeinsamen Reflexion darüber ein.

Bitte wählt euch am Donnerstag ab 18:50 Uhr ein. Hier der Skype Link: https://join.skype.com/lMfq1kloWcLw

Ein paar Tipps, die helfen sollen, damit das Skype-Treffen für alle gut funktioniert:

  • Idealerweise deaktiviert ihr alle anderen Programme/Applikationen, die auf euren Rechner/Handys laufen. So ist sichergestellt, dass Skype genügend Ressourcen hat.
  • Bitte deaktiviert während der Studie die Video-Übertragung. Damit sparen wir Bandbreite.
  • Bitte schaltet auch euer Mikrofon auf stumm, solange ihr nicht sprecht. So vermeiden wir Störgeräusche

Für all die, die Skype noch nicht nutzen, hier der Link: https://www.skype.com/de/. Es lässt sich auf Laptops oder auch auf dem Handy installieren und ist kostenlos.Um teilzunehmen muss man sich bei Skype anmelden.

Herzliche Grüße

Ingo Meyer

(Im Namen des Vorstands vom Weg der Nächstenliebe e.V.)

offene Studie abwechselnd Vorort als Präsenz-Treffen und als Online-Treffen!

Ab sofort bieten wir die offene Studie abwechselnd Vorort als Präsenz-Treffen und als Online-Treffen an!

  Die offene Studie wird abwechselnd als Präsenz-Treffen (MüAH Raum 0.1) und als Online-Treffen (über Skype) angeboten.

·         Die konkrete Planung sieht wie folgt aus:

  • Präsenz-Treffen finden jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat statt.
  • Online-Treffen jeweils am 2. und 4. Donnerstag. Sollte ein Monat 5 Donnerstage haben, wie z.B. im Juli, so wird dieser auch als Online-Treffen durchgeführt. Darunter fallen damit auch die Vortragstermine.
    Skype Link bleibt gleich: „WDN Online-Studie“ (https://join.skype.com/lMfq1kloWcLw)

·         Diese Planung gilt ab sofort und vorerst bis einschließlich September 2020. Ende August bzw. Anfang September sprechen wir dann über die gemachten Erfahrungen und entscheiden wie es ab Oktober weitergehen soll.

Hier die Darstellungen dazu:

Siehe auch den neuen Terminkalender!

Ingo
(Im Namen des Vorstands vom Weg der Nächstenliebe e.V.)